Kultursekretariat NRW Gütersloh

„Winterreise“ Orchester im Treppenhaus

Für den Dark Room „Eine musikalische Spurensuche im Dunkeln“ hat unser künstlerischer Leiter Thomas Posth zusammen mit dem Arrangeur und Komponisten Fynn Großmann einen Teil der Winterreise von Franz Schubert für Ensemble bearbeitet. Jetzt ist der zweite Teil entstanden, und die ganze Winterreise, dieses wunderbare Herzstück romantischer Musik, erscheint in neuem Gewand. Mit der Sängerin Esther Valentien musizieren ein Streichquintett, Flöte, Bassklarinette, Akkordeon, Percussion und E-Gitarre.
Die neue Fassung löst sich von der Trauer eines unglücklich Liebenden und erhöht den Horizont zu einer existenziellen, aber weiter gefassten Erfahrung von Verlust und Fremdheit, ohne an Eindringlichkeit zu verlieren. Der Gesangspart wird deshalb auch bewusst mit einer Frauenstimme besetzt.

 

Foto: Natalya Bikmurzina 

Beteiligte Städte

Zurück nach oben