Kultursekretariat NRW Gütersloh

Landesorchester und -chöre

Nordrhein-Westfalen hat drei Landesorchester: die Neue Philharmonie Westfalen, die Nordwestdeutsche Philharmonie und die Philharmonie Südwestfalen.

Das Kultursekretariat fühlt sich diesen dreien besonders verbunden und fördert daher deren Konzerte – allerdings nur projektbezogen, nicht institutionell. Mit den Orchestern werden im Wechsel Programme entwickelt und unterstützt, gelegentlich auch mit reisenden Sinfonieorchestern. Im Mittelpunkt stehen nicht gewöhnliche Sinfoniekonzerte, sondern Projekte wie eine konzertante Fassung vom Ring des Nibelungen oder Open-Air-Konzerte; auch unter dem Grundsatz des „Neuen Hörens“. 

Gerade bei den Kammerorchestern wird auch die Freie Szene berücksichtigt – nicht nur, aber insbesondere die aus Nordrhein-Westfalen. Ein besonderes Augenmerk gilt der Förderung von Konzerten der Landesjugendensembles des Landesmusikrates. Diese sind in der Regel an die Arbeitsphasen der Ensembles gebunden. Nur im Ausnahmefall werden auch Orchester- und Chorprojekte gefördert, bei denen die beteiligten großen Ensembles nicht in Nordrhein-Westfalen beheimatet sind.