Kultursekretariat NRW Gütersloh

„Ein bisschen Lars muss sein“ Lars Redlich

Lars Redlich:
„Ein bisschen Lars muss sein!“

„Mit Lars Redlich wächst einer der kommenden großen, vielseitigen Entertainer dieses Landes heran“ schreibt die Berliner Morgenpost. Sein erstes Soloprogramm Lars But Not Least! wurde von Presse und Publikum gefeiert und mit über 15 Kleinkunstpreisen ausgezeichnet - jetzt folgt sein zweiter Streich:

Im neuen Programm Ein bisschen Lars muss sein singt, swingt, springt der „Thermomix unter den Komikern“ von der Sopran-Arie in den Hip Hop, erklärt Mickie Krauses „Zehn nackte Frisösen“ zum Weltkulturerbe und sinniert über One Night Stands bei Eintagsfliegen.

Herrlich, wie sich der Musical-Star (Grease, Rocky Horror Show, Disney in Concert u.v.m.) selber auf die Schippe nimmt, zwischen Stand - ups und eigenen Songs wechselt und z.B. Whitney Houston in „I will always love you“ perfekt parodiert – oder ist es gar eine Hommage?

Musikalisch brillant und SEHR spontan ist auch sein Wunschkonzert auf Zuruf: Jeder Liedwunsch des Publikums muss gespielt werden, was zuverlässig mit Lachsalven und Rudelsingen endet.
Lars Redlich bietet eine Show der Extraklasse aus hochwertigem Musikkabarett und intelligenter Comedy.

Foto: Karim Khawatmi

Beteiligte Städte

  • Beckum
  • Bergkamen
  • Bocholt
  • Büren
  • Herten

Veranstaltungen