Kultursekretariat NRW Gütersloh

„Das kalte Herz“ Theater an der Ruhr

Ein märchenhaftes Abenteuer nach Wilhelm Hauff. Für Zuschauer ab 9 Jahren.

Den armen Köhlerburschen Peter Munk erfasst die Sehnsucht nach Reichtum und Erfolg. Zunächst sucht er sein Glück beim sagenumwobenen Glasmännlein, dann aber wendet er sich an den als Dämon gefürchteten Holländer-Michel und geht mit ihm einen Pakt ein: Er tauscht sein Herz gegen einen kalten Stein und erhält im Gegenzug unermesslichen Reichtum. Doch von nun kann er sich an nichts mehr erfreuen…

Wilhelm Hauffs Novelle ist ein schaurig-schönes, ro-mantisches Märchen und zugleich eine irrwitzige Jagd durch die Abgründe der menschlichen Seele.

Pressestimmen
„Jo Fabian inszeniert Wilhelm Hauffs „Das kalte Herz“ als kurzweiligen und ideenreichen Abend für die ganze Familie. Soziales Elend, Gier, Täuschung und Mord sind ernste Themen die Fabian in seiner Inszenierung aber zur kurzweiligen Groteske treibt, in der es viel zu lachen gibt.“ (Neue Ruhr Zeitung)

Besetzung
Wolf Gerlach, Matthias Horn, Helge Salnikau,
Boris Schwiebert, Rupert J. Seidl, Annegret Thiemann, Gabriella Weber
Jo Fabian – Regie & Video, Kostüm
Katharina Lautsch – Kostüm

Beteiligte Städte

  • Gütersloh

Veranstaltungen