Kultursekretariat NRW Gütersloh

Förderzeitraum von Werkproben und Musikkulturen verlängert

Aufgrund der Corona-Pandemie haben das Kultursekretariat NRW Gütersloh und das NRW KULTURsekretariat (Wuppertal) beschlossen, die Förderzeiträume für die gemeinsamen Kooperationsprojekte Werkproben und Musikkulturen zu verlängern.

Demnach wird das aktuelle Werkprobenprogramm, das planmäßig Ende dieses Jahres abgelaufen wäre, um ein ganzes Jahr bis Ende 2021 gültig sein.

Die ausgewählten Musikkulturen-Projekte für die Saison 2019/2020 und 2020/2021 werden jeweils um ein weiteres Jahr verlängert. Die Fördersaison 2019/2020 endet somit erst am 30. Juni 2021, die Fördersaison 2020/2021 entsprechend am 30. Juni 2022.

Mit dieser Manahme reagieren die Kultursekretariate auf die vielen Absagen und Verschiebungen von Konzerten während der Corona-Pandemie und ermöglichen die Auftrittsförderung zu einem späteren Zeitpunkt. Dies gilt unter dem Vorbehalt, dass die Landesmittel für diese Projekte auch im kommenden Jahr wie gewohnt zur Verfügung stehen.

Foto: Das Shahab Toulouie Trio gehöt zu der Auswahl für die Musikkulturen-Saison 2020/2021, für die die Förderung nun um ein weiteres Jahr verlängert wurde. Foto: Paul Krugloff