Kultursekretariat NRW Gütersloh

Rückblick Sommerleseclub 2021

Als eines der größten Leseförderprojekte Nordrhein-Westfalens wurde der Sommerleseclub unter der Trägerschaft des Kultursekretariats NRW Gütersloh und durch die Förderung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW auch in diesem Jahr durchgeführt.

Seit dem vergangenen Jahr wurde die Umsetzung des SLC maßgeblich durch die Corona-Pandemie beeinflusst.
Doch anders als im Jahr 2020, konnten in diesem Jahr auf bisher gemachte Erfahrungen zu der Durchführung unter den geltenden Pandemie-Bedingungen zurück gegriffen werden.
So haben im Jahr 2021 mit insgesamt 141 Kommunen sogar mehr Kommunen als vor der Pandemie am SLC teilgenommen.

An insgesamt 233 Standorten in ganz NRW wurden Stempel vergeben und die Logbücher kreativ gefüllt. Dabei wurde in diesem Jahr auch vermehrt das Online-Logbuch genutzt. 109 von 145 Bibliotheken haben das Online-Logbuch angeboten und so ihren Teilnehmenden eine kontaktlose Möglichkeit geboten, am SLC ohne Besuch in der Bibliothek teilzunehmen.

Ähnlich wie im letzten Jahr, war auch in diesem Jahr wieder die Kreativität der Bibliotheksmitarbeiter*innen gefragt, als die Bibliotheken teilweise schließen mussten oder es aufgrund der Kontaktbeschränkung Regelungen zur Bibliotheksbenutzung gab. Es wurden u. A. Basteltüten To Go angeboten. Die Basteltüten bezogen sich auf bekannte Bücherheld*innen und so vergaben manche Bibliotheken Stempel, wenn das Gebastelte zu Hause fotografiert und präsentiert wurde. Andere haben einen Bestellservice eingeführt, damit Bücher von Zuhause vorbestellt und dann kontaktlos an der Bücherei abgeholt werden konnten.

Viele der Veranstaltungen wurden digital angeboten so z.B. diverse Lesungen und Bücherrätsel. Analoge Veranstaltungen wurden oftmals unter freiem Himmel durchgeführt.

Als Unterstützung während der Pandemie bot das Kultursekretariat NRW Gütersloh kontinuierlich einen Austausch bei ZOOM mit unterschiedlichen Schwerpunkten an. Durch diese diversen Online-Formate konnte eine gute Vernetzung untereinander stattfinden, was insbesondere in Pandemiezeiten den Bibliotheken geholfen hat, sich gegenseitig zu unterstützen, zu motivieren und sich zum Beispiel über eine pandemiekonforme Durchführung des SLC auszutauschen.

Zusammenfassend war der SLC 2021 trotz widriger Umstände ein voller Erfolg. Erneut hat sich gezeigt, wie wichtig dieses Projekt speziell für Kinder und Jugendliche ist und dass es auch in Zeiten einer Pandemie mit viel Kreativität und Engagement der Bibliotheksmitarbeiter*innen funktioniert. Vielen Dank an dieser Stelle!

Foto: © Magnus Krenz