Kultursekretariat NRW Gütersloh

Kulturstrolche starten mit „Randale“-Song in das neue Schuljahr

In NRW hat das neue Schuljahr begonnen und auch die Kulturstrolche aus über 1000 Klassen an 242 Grundschulen sind wieder unterwegs, um die Kunst und Kultur in ihrer Stadt zu erforschen. Nachdem im letzten Schuljahr wegen der Corona-Pandemie viele Angebote nicht stattfinden konnten, freuen sich nun alle Projektbeteiligten über den Neustart.

„Besonders froh sind wir darüber, dass die Kulturstrolche ab sofort auch in den beiden frisch eingetretenen Mitgliedsstädten Lübbecke und Kamp-Lintfort die Kulturorte in ihrer Umgebung entdecken und Sticker für ihre Kulturstrolche-Hefte „erstrolchen“ werden“, heißt Antje Nöhren, Geschäftsführerin des Kultursekretariats NRW Gütersloh, die neuen teilnehmenden Kommunen herzlich willkommen.

Nicht nur die beiden Städte sind zum ersten Mal dabei, auch der neue Kulturstrolche-Song feiert Premiere. Er wurde nach einem Votum der beteiligten Projektleitungen von der Bielefelder Band „Randale“ entwickelt und ist neben dem Kulturstrolche-Trailer und den beiden Game-Episoden eine weitere Neuerung im Projekt. „Die Kulturstrolche können den brandneuen Song zum Projekt jetzt auf der Webseite anhören und sich außerdem über das dazugehörige Video freuen, in dem die Kulturstrolche sehr musikalisch unterwegs sind“, berichtet Projektmitarbeiterin Rachel Altmann.

Das Projekt „Kulturstrolche“ wird durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert und aktuell in 42 Städten des Kultursekretariats NRW Gütersloh und in zwölf Städten des NRW KULTURsekretariats Wuppertal durchgeführt.

Über das Projekt
Keine andere Einrichtung erreicht so viele junge Menschen wie die Schule. Das Projekt „Kulturstrolche“ setzt seit über zehn Jahren genau hier an: Es bringt wichtige Akteur*innen und Partner*innen zusammen, um ein starkes und nachhaltiges Netzwerk aus Grundschulen, Kultureinrichtungen und lokalen Künstler*innen zu bilden. Das Projekt, das seinen Ursprung in der Stadt Münster hatte, liegt in der Trägerschaft des Kultursekretariats NRW Gütersloh und des NRW KULTURsekretariats (Wuppertal) Mehr Informationen auf der Internetseite: www.kulturstrolche.de

Sie können sich den Kulturstrolche-Song in der rechten Spalte (in der mobilen Version unterhalb des Textes) anschauen.

Foto: Haben den neuen Kulturstrolche-Song komponiert: Die beliebte Bielefelder Band „Randale“. Foto: Steffi Behrmann

Weitere Infos