Kultursekretariat NRW Gütersloh

Kulturstrolche rufen diversitätssensiblen Wettbewerb erneut aus

Um Diversität als Querschnittsthema bei den Kulturstrolchen weiter voranzubringen, hat das Kultursekretariat NRW Gütersloh im vergangenen Jahr den Wettbewerb „All inclusive“ ins Leben gerufen und damit die Durchführung von Projekten gefördert, die sich in besonderem Maße mit dem Thema Diversität beschäftigen. Nun geht der Wettbewerb in die zweite Runde. „Mit der Neuauflage des Wettbewerbs All inclusive 22 möchten wir die positive Entwicklung fortsetzen“, erklärt Projektmitarbeiterin Rachel Altmann. Eine Bewerbung ist bis zum 31. Dezember über das entsprechende Formular möglich, welches in der rechten Spalte (in der mobilen Ansicht unterhalb des Textes) zum Download zur Verfügung steht.

„Die Entscheidung, Diversität zukünftig im Querschnitt für alle Sparten mitzudenken, begünstigt aller Voraussicht nach die nachhaltige Wirkung des Programms hinsichtlich zukünftiger Teilhabe und Mitwirkungschancen aller Grundschüler*innen im Kulturbetrieb. Denn ein diversitätssensibles Angebot bedeutet in der Praxis, dass stetig überprüft wird, ob die Adressat*innen sich auf Augenhöhe angesprochen fühlen können.“ (aus dem Leitfaden für eine diversitätssensible Ausgestaltung des Kulturstrolche-Programms, Prasanna Oommen, 2019).

_____________________

Voraussetzungen

  • Sie möchten eins Ihrer bereits vorhandenen Kulturstrolche-Angebote diversitätssensibel aufstellen?
  • Sie haben eine Idee für ein neues Kulturstrolche-Angebot, das sich mit einem Aspekt von Diversität beschäftigt?
  • Sie möchten mit neuen Kooperationspartner*innen ein diversitätssensibles Angebot durchführen?
  • Sie möchten Formate oder Methoden erproben, die neue Zugänge zum Thema Diversität ermöglichen?

Dann beteiligen Sie sich an „All inclusive 22“!

_____________________

Ablauf

  • Einreichung der Angebotsidee über das entsprechende Bewerbungsformular bis zum 31.12.2021: Bitte beschreiben Sie Ihr Vorhaben: Welche Partner*innen sind beteiligt? Wo lenkt das Angebot den Blick auf das Thema Diversität? Bitte schicken Sie das Formular vollständig und fristgerecht an annasophie.rosenhayn(at)guetersloh.de.
  • Auswahl: Nach Sichtung und Auswahl der Angebotsideen durch eine Jury erhalten Sie eine Rückmeldung über die für Ihr Projekt mögliche Förderung.
  • Projektantrag stellen: Wenn Sie eine Zusage für Ihre Angebotsidee bekommen haben, können Sie einen formellen Zuwendungsantrag auf der Webseite des Kultursekretariats NRW Gütersloh stellen.

_____________________

Fördersumme

Die Höhe der Förderung ist abhängig vom Umfang des Projekts. Bitte beachten Sie, dass mit dem Projekt erst ab der Bewilligung begonnen werden kann und dass die Projektdurchführung bis zum 31.12.2022 abgeschlossen sein muss.