Kultursekretariat NRW Gütersloh

Online-Workshop: Strategischer und nachhaltiger Einsatz von Social Media in Kulturinstitutionen

*** Alle Plätze belegt ***

Online-Workshop
„Strategischer und nachhaltiger Einsatz von Social Media in Kulturinstitutionen“
Donnerstag, 17. September, 16.30 bis ca. 19 Uhr
Referentin: Anke von Heyl

Wie können Kulturinstitutionen ihre Social Media Auftritte nachhaltig gestalten? Welche Möglichkeiten eröffnen die unterschiedlichen Kanäle? Wie können Infotainment und Edutainment sinnvoll eingesetzt werden? Wie identifiziert man die Motivationstreiber seines Publikums und mit welchen Impulsen kann man sie steuern? In diesem Workshop entwickeln wir ein Verständnis für die Dynamiken der sozialen Netzwerke und beleuchten die Voraussetzungen, innovative Angebote zu entwickeln und auch nachhaltig zu etablieren.

Neben Methoden, die der Zielfindung dienen, sollen auch Erfolgskriterien für den Einsatz von Social Media besprochen werden. Dazu werden Inhalte wie Redaktionsplanung und Monitoring sowie das Community Building beleuchtet.

_____________________

Hinweise zur Anmeldung

Das Angebot richtet sich an alle Kulturschaffende aus den Mitgliedsstädten des Kultursekretariats NRW Gütersloh. Die Teilnahme ist kostenfrei. Da die maximale Teilnehmerzahl bereits erreicht ist, ist eine Anmeldung leider nicht mehr möglich. Sollten Sie Interesse an einem Nachholtermin haben, schreiben Sie bitte eine Mail mit dem Betreff „Interessensbekundung Online-Workshop Social Media“ an alexa.werner(at)guetersloh.de. Wenn das Interesse groß genug ist, werden wir die Möglichkeit eines zweiten Termins prüfen. Wir bitten um Verständnis.

_____________________

Hinweise zur Technik

Der Workshop findet als Zoom-Meeting statt. Dafür erhalten die Teilnehmenden 24 Stunden vor dem Workshop einen Link. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine gute Internetverbindung nutzen können. Eine Webcam und idealerweise ein Headset sind sinnvoll. Am entspanntesten ist die Teilnahme mit einem Standgerät. Zoom funktioniert zwar auch über eine App, aber die Nutzung mit einem Smartphone oder einem Tablet ist herausfordernd. Wir nutzen für das gemeinsame Arbeiten die Tools www.mindmeister.com und www.meistertask.com Hier empfiehlt es sich, im Vorfeld kostenlose Accounts anzulegen.

_____________________

Über die Referentin

Anke von Heyl M.A. ist Kunsthistorikerin und war u.a. Redaktionsleiterin (teNeues Verlag) und wissenschaftliche Mitarbeiterin (Museumsdienst Köln). Seit 2002 arbeitet sie für Museen und Kultureinrichtungen deutschlandweit und betreibt ein erfolgreiches Kulturblog. Sie hat sich auf die Besucherorientierung spezialisiert und ist Social-Media-Expertin. Ihre Schwerpunkte sind partizipative Formate und digitale Wege ins Museum. Anke von Heyl ist derzeit als Beraterin für Kulturentwicklungsplanungen tätig.