Kultursekretariat NRW Gütersloh

Fortbildung: Fusion zeitgenössischer und urbaner Tanz

Fusion zeitgenössischer und urbaner Tanz
Fortbildung für Tanzvermittler*innen und Choreograf*innen
am Samstag, 19. Januar 2019, von 10 bis 18.30 Uhr
im Forum Leverkusen

Im Fokus der Fortbildung steht die Begegnung und Kombination von zeitgenössischem und urbanem Tanz. Dabei geht es um die unterschiedlichen Techniken und um zeitgemäße Vermittlungsstrukturen der Tanzstile. Ziel ist es, diese Aspekte in einen Dialog zu bringen, den interdisziplinären Austausch anzuregen und Offenheit für genreübergreifende Formate zu fördern.

Geleitet wird die Fortbildung von den Tanzpädagogen und Choreografen Justo Moret und Daniela Rodriguez Romero. Moret studierte an der Hoogeschool for Muziek en Theater Roderdam (Codarts) und ist seit 2008 für die pädagogische Arbeit des Ballett Dortmund verantwortlich. Rodriguez ist Diplom-Sportwissenschaftlerin und arbeitet als freischaffende Choreografin und Tänzerin. Sie choreografiert und inszeniert Tanztheaterproduktionen für junges Publikum – national und international.

Die Fortbildung wird in Kooperation mit der LAG Tanz und dem Forum Leverkusen angeboten.

Die Gebühr beträgt inklusive Mittagessen regulär 40 Euro, 35 Euro für Schüler, Studierende und Empfänger von Hilfeleistungen, 25 Euro für Mitglieder der LAG Tanz NRW und des Kultursekretariats NRW Gütersloh.

Bitte nutzen Sie für eine Anmeldung das entsprechende Formular in der rechten Spalte bzw. unterhalb dieses Textes.

Foto: Ursula Kaufmann

Weitere Infos