Kultursekretariat NRW Gütersloh

Online-Fortbildung: Social Media und die richtige Zielgruppenansprache

Online-Fortbildung
Social Media und die richtige Zielgruppenansprache
Dienstag, 7. Dezember, 11.00 - 12.30 Uhr
Referent: Kok Hung Cheong, Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW

Die sozialen Netzwerke waren schon vor der Corona-Zeit ein starkes Werkzeug, um die jugendliche Zielgruppe zu erreichen, die sich verstärkt im digitalen Raum aufhält. Doch während der Corona-Zeit hat sich einiges verändert. Die zunehmende Verlagerung des Alltags in die digitale Welt führt dort zu einem überwältigenden Konkurrenzkampf und oft gehen wir darin unter. In dieser Fortbildung geht es um die ersten Schritte zur richtigen Zielgruppenansprache und die möglichen Hindernisse bei der Konzeptionierung eines Social-Media-Auftritts.

____________________

Das Programm

  • Zielgruppenbestimmung
  • Social Media als Werkzeug
  • Mögliche Hindernisse bei der Erstellung eines Social Media Konzepts
  • Erstellung eines Social Media Konzepts
  • Kurze Beispielumsetzung

____________________

Hinweise zur Anmeldung

Das Angebot richtet sich an alle Interessierten aus unseren Mitgliedsstädten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 3. Dezember über das Online-Formular an.

____________________

Hinweise zur Technik

Die Fortbildung wird nicht gelistet auf Youtube gestreamt. Den Zugangslink erhalten Sie nach Anmeldung wenige Tage vor der Veranstaltung. Um Live-Kommentare über Youtube abgeben zu können, wird ein Google Account benötigt. Es wird außerdem möglich sein, sich mit Webcam und Mikrofon über einen gesonderten Link dazuzuschalten. Weitere Informationen erhalten Sie nach Anmeldeschluss.

____________________

Der Referent

Kok Hung Cheong studierte B.A. Intermedia an der Universität zu Köln. Seit 2017 arbeitet er für die Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW. Angefangen hat er dabei mit einem dreimonatigen Praktikum und wurde im Anschluss als studentische Hilfskraft für den Spieleratgeber-NRW übernommen. Nebenbei war er auch als studentische Hilfskraft für Videokurse im Studiengang Intermedia tätig. Seine Aufgaben beim Spieleratgeber-NRW waren neben den obligatorischen Beurteilungen auch der Ausbau des Youtube-Kanals. 2018 baute er das Videoformat Jugendhilfe-Navi auf, in welchem er seitdem Wissen für die Jugendhilfe in Videoform verpackt.

Die Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW ist eine offizielle Fachstelle des Landes Nordrhein-Westfalen, die aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans NRW strukturgefördert wird, um Einrichtungen der Jugendförderung bei der Bereitstellung und Durchführung von medienpädagogischen Angeboten zu beraten und zu unterstützen.

Weitere Infos