Kultursekretariat NRW Gütersloh

Kulturstrolche-Fachtag 2021

Fachtag der Kulturstrolche
Mittwoch, 6. Oktober, von 9.30 bis 13.30 Uhr
in der WERK°STADT Witten, Mannesmannstraße 6, 58455 Witten

Das Kultursekretariat NRW Gütersloh setzt den Fokus in diesem Jahr auf Digitalität und bietet neben Fachimpulsen die Möglichkeit, digitale Tools und Methoden interaktiv zu erproben. Weiterhin wird es vielfältige Gelegenheit zu kollegialem Austausch und Begegnung geben, und auch zum Querschnittsthema Diversität gibt es Neuigkeiten.

Für den fachlichen Input im Thema Digitalität konnten Karolina Kaczmaczyk und Christin Feldmann von der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW gewonnen werden.

Die Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW ist eine offizielle Fachstelle des Landes Nordrhein-Westfalen, die aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans NRW strukturgefördert wird, um Einrichtungen der Jugendförderung bei der Bereitstellung und Durchführung von medienpädagogischen Angeboten zu beraten und zu unterstützen.

„Die Digitalisierung ist ein unübersichtliches Feld. Deshalb führen wir Fachkräfte behutsam an medienpädagogische Themen heran und erarbeiten mit ihnen gemeinsam Brücken, mit denen sie ihre bisherige pädagogische Haltung in ein digitales Umfeld überführen können. Ob Skepsis oder Begeisterung, jede Haltung kann inhaltlich für eine medienpädagogische Auseinandersetzung mit Jugendlichen und die Konzeption von Projekten genutzt werden. Wichtig ist uns die Übertragbarkeit von theoretisch Erlerntem in die Praxis und so sind unsere Referent*innen in der Regel selbst in medienpädagogischen Projekten tätig und können diese Erfahrungen an die Teilnehmenden unserer Fortbildungen weitergeben.“ Mehr Informationen über die fjmk hier.

Zum Thema Diversität werden wir mit fachlicher Beratung von Leslie Froböse unterstützt, die schon im letzten Jahr als Jurymitglied den diversitätssensiblen Wettbewerb „All inclusive“ begleitet hat.

Leslie Froböse studierte Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Differenz und Heterogenität und Kunst-/Musikpädagogik (Universität Bielefeld) sowie Soziokulturelle Studien (Universität Frankfurt, Oder). Sie ist Anti Bias Trainerin und ausgebildet in systemischer Beratung und Organisationsentwicklung (ISB Wiesloch) sowie in diversitätsbewusster kultureller Bildung (Akademie der kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW).

_____________________

Hinweise zur Anmeldung

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 1. Oktober über das Online-Formular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Infos