Kultursekretariat NRW Gütersloh

„Englisches Rätsel“ Landesjugendorchester NRW

Programm:
Benjamin Britten: Four Sea Interludes (16‘)
William Walton: Violinkonzert (30‘)
Pause
Edward Elgar: Enigma Variationen op. 36 (35‘)

Solist: Frank Peter Zimmermann
Dirigent: Sebastian Tewinkel

Ein komplett englisches Programm. Die früheste Komposition liegt am Schluss des Konzertes, die Enigma Variationen, mit denen Edward Elgar seinen Ruhm begründet und das erste englische symphonische Meisterwerk überhaupt aus der Taufe gehoben hat. Für die Uraufführung im Jahre 1899 konnte er den berühmten Dirigenten Hans Richter gewinnen, Freund und Interpret von Wagner, Brahms und Bruckner. Mit diesem Werk ist dem Komponisten sein Durchbruch auf der Insel, aber auch die internationale Anerkennung gelungen. Die Uraufführungen der Werke von Walton und Britten ranken sich zum Beginn und zum Ende des zweiten Weltkrieges. Wir erleben in diesem Konzert große britische Kompositionen eines halben Jahrhunderts.

Beteiligte Städte