Kultursekretariat NRW Gütersloh

East West European Jazz Orchester TWINS

East West European Jazz Orchester TWINS 2020 / 2021
Vahagn Hayrapetyan / Armenien , Norbert Gottschalk / D , Deborah J.Carter / USA, Dian Pratiwi / Bali Indonesia, Vanja Kevresan SRB - Guitar
u.L.v. Uwe Plath / Andrej Machnev

Special Guests : Ryan Carniaux / USA, Ondrej Stveracek / CZ, Benny Brown / D, Aram Rustamyants / RU , Lina Knörr/D

Das East West European Jazz Orchester unter Leitung von Uwe Plath und Andrej Machnev - u.a. offizielles Orchester der Kulturhaupstadt Ruhr 2010 - ist seit seiner Gründung im Jahre 2007 mit vielen großen Musikern des Jazz auf Tour gewesen. U.a. zählen dazu der amerikanische Grammy Gewinner 79' Dennis Rowland/USA, Jerry Bergonzi/USA, David Liebmann/USA, Alex Sipiagin/RU, J.D.Walter/USA, Boris Kozlov/RU (Director Mingus Big Band New York), Deborah J.Carter/USA, Peter Beets/NL, Norbert Gottschalk/D, Wycliffe Gordon/USA, Peter Weniger/USA , Gerard Presencer/USA, Vincent Hering/USA, MIlan Svoboda/CZ, Dian Pratiwi/ Bali Indonesia und viele andere. Im Jahre 2010 trat das Orchester als Botschafter und Vertreter der 'Kulturhaupstadt Ruhr 2010' im Auftrage des auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland in der 'Capital of Culture Istanbul 2010' ( der zweiten Kulturhaupstadt 2010 ) auf.

Das East West Euroepan Jazz Orchester TWINS wurde zudem zu Begin diesen Jahres von der Foundation der Kulturhaupstadt 2021 Novi Sad / Europäischen Union EU als offizielles Orchester der Europäischen Kulturhaupstadt 2021 bestätigt.

Für die Konzerte / in den Konzerttourneen 2020 / 2021 - u.a. auch als Botschafter der 'European Capital of Culture' 2021 Novi Sad - wird das East West European Jazz Orchester in verschiedenen Projekten und Konstellationen mit den internationalen Solisten Norbert Gottschalk / D, Deborah J.Carter/USA, Dian Pratiwi/IDN, der jungen deutschen Ausnahmevocalistin Lina Knörr und insbesondere mit dem armenischen Pianisten und Jazz Vocalisten Vahagn Hayrapetyan auftreten.

Norbert Gottschalk gilt schon seit vielen Jahren als der wichtigste Jazz Sänger Europas."Eine Stimme wie flüssiger Honig. Reines Gold." schrieb kürzlich der STERN über Norbert Gottschalk.

Und desweiteren:
"Zu Beginn eine kleine Aufgabe: Kaufen Sie dieses Album und versuchen dann jemanden zu finden, der nach dem Abhören von 'Stars' nicht restlos begeistert ist.
Ich garantiere dafür, dass es nicht möglich sein wird! Umso unverständlicher ist es, dass Norbert Gottschalk nicht gerade der Star der breiten Masse ist, obwohl er singen kann, als hätte er es Al Jarreau beigebracht und seine Scat-Einlagen sind auf einem Niveau, bei dem selbst Bobby McFerrin sich bis zum Boden verneigen würde..." (Zitat lp-magazin 2/2015)

Deborah J.Carter ist unter anderem Professorin für Jazz Gesang an den Universitäten von San Sebastian und Amsterdam und tritt weltweit auf den wichtigsten Festivals auf ( Montreux , North Sea Jazz Festival etc. ) und tourte zuletzt durch Südafrika , Sweden und Norwegen. Sie gehört zur Creme de la creme der internationalen Jazz Scene. http://deborahcarter.com/

Dian Partiwi verkörpert die perfekte Symbiose von Jazz-, Soul-, und Funk Music. In Ihrer Laufbahn tourte Sie über Australien , Shanhai , Japan , bis nach Europa. Sie ist die feste Solistin und Vocalistin des East West European Jazz Orchesters seid der Gründung im Jahre 2007. http://www.soundclick.com/bands/default.cfm?bandID=370577
Ein ganz besonderer Gast aus Armenien ist der aus Erivan stammende und zeitweise in New York lebende Pianist und Jazz Sänger Vahagn Hayrapetyan. Vahagn Hayrapetyan ist u.a. Direktor des armenischen Staatsorchesters und schon zu Lebzeiten in seiner Heimat eine Legende.

Lina Knörr verkörpert die junge, neue deutsche Jazz Szene. Sie wurde bereits mit 16 Jahren in das BuJazzO Deutschland berufen und gilt heute 18 jährig als eines der größten Talente der deutschen Jazz Szene.

Conducted by Uwe Plath / Andrej Machnev
Tp:Benny Brown, Ryan Carniaux USA, Matthias Bergmann, Aron Lamby, Sean Welsh, Miroslav Hloucal CZ
Trombone: Jonathan Böbel, Raphael Klemm, Dania Menges, Martin Kramer, Richard Sanda CZ, Ralf Böbel
Saxophone: Evgeny Ring, Shari Meichsner, Eldar Tsalikov, Artem Sargsyan, Ondrej Stveracek Cz, Jan Feco CZ, Anatoly Melik Barkhudaryan, Adam Klemm
Rhythm : Aram Rustamyants RU - p, Vitaly Perov RU - bass, Fedor Ruscuc SRB - bass, Gregory Deratsuev RU - drums, Alvaro Severino Chile - guitar, Vanja Kevresan SRB - Guitar

Solisten :
Norbert Gottschalk* / D - vocal
Vahagn Hayrapetyan* / Armenia - piano, vocal
Deborah J.Carter* / USA - vocal
Dian Pratiwi / IDN - vocal
Lina Knörr / D - vocal

Beteiligte Städte