Kultursekretariat NRW Gütersloh

Vertigo Trombone Quartet

Das als Kollektiv gegründete Vertigo Trombone Quartet vereinigt vier der kreativsten Posaunisten der deutschen und schweizerischen Szene. Das Ensemble löst stilistische Grenzen zwischen Jazz, Klassik und freier Improvisation auf. Dabei kommen technische Brillanz, Ensemblegeist und solistischer Einfallsreichtum in der Improvisation zum Zuge. Musikalisch auf höchstem Niveau spielend räumt das Quartett mit dem Klischee der Schwerfälligkeit der Posaune auf und gleicht eher einem leichtfüssigen Streichquartett, das alle Besonderheiten dieses vielseitigen Blechblasinstrumentes mit einfließen lässt. Zeitgenössische Melodiebildung, rhythmische Präzision und die Tiefe des Blues oder einer brucknerartigen Motette verschmelzen zu einem organischen Hörerlebnis. So ist Vertigo weltweit eines der originellsten Posaunenquartette, bei dem die Eigenständigkeit der Musik und der Einfallsreichtum im Vordergrund stehen.

Nach dem Debüt „Developing Good Habits“ (2014) erschien im November 2018 mit „The Good Life“ die zweite CD des Quartetts auf NWOG Records.

Foto: Lena Ganssmann

Beteiligte Städte