Kultursekretariat NRW Gütersloh

Minguet Quartett

Dieses Programm ist durchaus anspruchsvoll, zugleich aber durch die Klassiker einem größeren Publikum zugänglich. Es stellt Musik der zeitgenössischen Komponisten Manfred Trojahn und Luca Lombardi, die eine jahrelange Freundschaft und Liebe zum Heimatland des jeweils anderen verbindet, einander gegenüber und integriert Werke von Ludwig van Beethoven und Robert Schumann, die direkt oder indirekt als Inspirationsquelle dienen. Beide modernen Stücke beschäftigen sich mit dem Thema Trauer und Bewältigung, Lombardis Werk setzt sich mit dem Holocaust auseinander. Das Konzept scheint besonders für den Herbst geeignet.

Im September 2016 werden beide Kompositionen im Rahmen eines Symposions im Haus der Stiftungen zur Aufführung kommen – hierzu wird eine begleitende Mitschnitt-CD erscheinen. Darüber hinaus wird 2017 das 2. Streichquartett von Manfred Trojahn beim Deutschlandfunk für das Label wergo auf CD eingespielt.

Foto: Frank Rossbach

Beteiligte Städte