Kultursekretariat NRW Gütersloh

„Die kleine Mundharmonika“ Chris Kramer

Die kleine Mundharmonika ist bei den Menschen sehr beliebt, allerdings lachen die anderen Instrumente sie wegen ihrer Größe und der Tatsache, dass sie nicht alle Töne hat, aus. Eines trüben Tages wird sie aus der Familie der Instrumente als besseres Spielzeug verstoßen.

Sie schämt sich sehr, weint und rennt so lange, bis sie das Meer erreicht und nicht mehr weiterlaufen kann. Dort ist aber auch ein Hafen und sie erfährt von einer Zukunft in der neuen Welt. In der Brusttasche eines Reisenden macht sie sich auf nach Amerika, wo sie bei ihrer Ankunft von den Gospel singenden, schwarzen Sklaven freundlich aufgenommen wird. Dort erlebt sie, in den Händen von Michael, dass man mit etwas Geschick doch alle Töne aus ihr herausbekommt.

Wie nach einer zweiten Geburt beginnt nun für die kleine Mundharmonika ein neues Leben, das sie durch viele Musikstile sowie Abenteuer führt. Am Ende kann sie sich nicht nur gegen ihre Widersacher zur Wehr setzen, sondern weiß auch, dass ihn ihr mehr steckt, als sie selber zu glauben gewagt hätte.

Beteiligte Städte