Kultursekretariat NRW Gütersloh

„Mirage“ Dyptik

Die französische Cie. Dyptik interpretiert in ihrer aktuellen, vom Hip Hop beeinflussten, Tanztheater-Produktion „Mirage“ die Situation im Westjordanland. Zäune und Stacheldraht, rostige Bleche auf den Dächern der Behausungen, hängende Fahnen, feste Schritte, die mit Eleganz auf den Boden schlagen, hochgezogene Kinnladen und bunte Kleidung, ... Das ist das Bild des Lagers Balata im Westjordanland. Dieser unwirkliche, absurde und magische Ort ist die Inspiration für die neue künstlerische Kreation Mirage der Cie. Dyptik (FR), die mit der kollektiven Kraft des Tanzes das Thema umsetzt.

Beteiligte Städte

  • Schwerte

Veranstaltungen