Kultursekretariat NRW Gütersloh

„Odyssee“ Theater Gajes

„Odyssee“, die große Produktion für bis zu 4000 Zuschauer! Ein griechisches Epos über die Suche eines Helden, der nach Hause kommt – auf die Straße gebracht und in 65 Minuten aufgeführt. Theater Gajes konzipiert eine gewagte und fesselnde Show, bei der sich das Publikum mitten in der Vorstellung wiederfindet. Mit cleveren Requisiten und Schauspielern auf Stelzen erzählt die Truppe das uralte Abenteuer des Odysseus.

Diese Show basiert auf der Odyssee von Homer. Die Geschichte erzählt das Abenteuer des Odysseus, der, während er versucht, nach dem Krieg in Troja nach Hause zu segeln, auf See verloren geht. Die ursprüngliche Geschichte ist lang und umfangreich. Das Theater Gajes hat dieses berühmte Epos in einem prägnanten und spektakulären Format auf die Straße gebracht. Die Geschichte, die sich entfaltet, handelt von der Suche nach einer Heimat und der Reise, die es zu bewältigen galt. Odysseus, ein Mann der Stärke und List, sehnt sich nach der Liebe, der Schönheit, Wärme und Ruhe seiner Frau Penelope und seinem Land Ithaka. Um seine Sehnsucht zu erfüllen, muss er Monster töten, den Versuchungen widerstehen und sich seinen Ängsten stellen. Während dieser Reise werden Besatzungsmitglieder getötet und sein Schiff immer wieder beschädigt. Mit Hilfe seiner Führerin Athena überlebt er die zerstörerischen Kräfte von Poseidon und kommt schließlich in nichts als Lumpen nach Hause, aber viel klüger.

Theater Gajes bietet Theater auf hohem Niveau im Freien. Die verblüffenden, spektakulären und poetischen Shows werden mitten im Publikum aufgeführt. Mit großen beweglichen Objekten, Schauspielern auf Stelzen und Musikern in großer Höhe entfaltet sich eine Geschichte über den Köpfen des Publikums. Die Zuschauer werden auf die Bühne zwischen den vier Lichttürmen eingeladen. Sie werden dann Teil der Show und müssen sich buchstäblich auf zwei Ebenen mit dem Geschehen um sich herum bewegen. Auf Augenhöhe, auf dem Boden, ist der technische Aspekt sichtbar. Es ist fast so, als ob das Publikum einen Blick hinter die Kulissen werfen würde. Über ihren Köpfen entfaltet sich die theatralische Realität, in die das Publikum eintauchen und sich verlieren kann.

Odyssey ist eine Abendshow, bei der die Beleuchtung ein wichtiger Teil des Erlebnisses ist. Die Show kann etwa 30 Minuten nach Sonnenuntergang beginnen.

Vor einem großen Publikum zu spielen und dennoch jeden einzelnen Zuschauer zu berühren, ist die Basis des Schauspielstils. Die Odyssee ist eine visuelle und musikalische Darbietung, bei der vor allem körperliches Schauspiel im Vordergrund steht. Wunderschönes Schauspiel, um ein Publikum zu erreichen, muss immer von Glaubwürdigkeit begleitet sein. Humor und Anmut gehen Hand in Hand mit der Dramatik. Auch Text wird in der Show verwendet, um dem, was das Publikum hört, sieht und erlebt, Bedeutung zu verleihen. Die Dialoge werden in einer Sprache gesprochen, die für das Land, in dem die Show gespielt wird, geeignet ist. Das Voice-Over ist immer in der Sprache des Gastlandes. Ein wirklich wichtiges Element des Schauspielstils von Theater Gajes sind die großartigen und innovativen visuellen Kreationen und Maschinen. Ithaca wird von einem Turm von Webstühlen dargestellt, während Circe, die verführerische Verführerin, auf einer Säule elf Meter über den Boden gehoben wird. Das Schiff für die Heimreise bewegt sich mit allen Besatzungsmitgliedern an Bord durch das Publikum. Theater Gajes setzt viele technische Effekte ein. Das dadurch entstehende Spektakel ist ein wesentlicher Bestandteil des Schauspielstils und steigert das Gesamterlebnis des Publikums. Ein weiteres entscheidendes Element ist die Live-Musik. Sie unterstützt und hebt nicht nur die Produktion, sondern geht oft auch mit der Schauspielerei einher und gibt der Szene die Richtung vor. Auch die Musiker werden zum Handeln aufgefordert und auf fahrradähnlichen Konstruktionen herumgefahren, die sich bei Bedarf über die Köpfe des Publikums erheben können, wenn es die Szene erfordert. Die gesamte Musik wird daher speziell für die Show komponiert.

Die Arbeit mit freiwilligen Helfern oder Statisten in der Show ist inzwischen eine Tradition des Theater Gajes. Bei diesem Stück gewährleisten elf Freiwillige einen reibungslosen Ablauf der Show. Sie werden gebeten, die mobilen Requisiten zu fahren und verschiedene Attribute in die Höhe zu halten. Mit ihrer Hilfe bewegen sich nicht nur Menschen und Objekte sicher durch die Menge, sondern sie sorgen auch dafür, dass im Handumdrehen große Visualisierungen enstehen.

Beteiligte Städte

  • Schwerte

Veranstaltungen