Kultursekretariat NRW Gütersloh

„Icarus“ Southpaw Dance Company

„Icarus“ ist die neueste Produktion für den öffentlichen Raum der Southpaw Dance Company aus Newcastle/England. Sie interpretiert den klassischen griechischen Mythos in einer Tanztheater-Interpretation.

„Icarus“ ist ein beeindruckender mythischer Flug, der in der unverwechselbaren choreographischen Arbeit von Robby Graham, die intensive Körperlichkeit des HipHop und die poetische Erzählung verbindet. Die Produktion verbindet einen mobilen Teil mit einer Platzinszenierung. Ein einzigartiger Hebemechanismus ermöglicht es Icarus, über das Publikum zu steigen und der Sonne zu begegnen.

„Icarus“ wurde von GDIF und The Place durch Stomping Ground, Stockton International Riverside Festival und South Tyneside Council in Auftrag gegeben.

Pressestimmen
„Southpaws Open-Air-Arbeit kombiniert die kämpferischen Fähigkeiten seiner Interpreten mit druckvoller rhythmischer Dynamik.“ (The Guardian)

Foto: Steve Eggleton / eventdigital.co.uk

 

Beteiligte Städte

  • DÜLMEN
  • Plettenberg

Veranstaltungen