11.08.2017 12:36 Alter: 7 days
Kategorie: Aktuelles Aktuelles

AlldieKunst: Theater im Stillen Park

Sieben Aufführungen des Stückes „Kunst“ ab dem 18. August


 

Getragen durch den großen Erfolg der Theaterproduktion IPHIGENIE in den Räumen von AlldieKunst, haben sich Martina Mann  (Regie) und Norbert Bauer (Bühnenbild) erneut an die Arbeit gemacht.

 

KUNST ist der Titel seiner neuesten und leider auch letzten Produktion. Es handelt sich dabei um eine Komödie der französischen Autorin Yasmina Reza. 1994 in Paris uraufgeführt wurde das Theaterstück schnell zu einem Welterfolg, in über 40 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Im Fokus des Stücks steht die Auseinandersetzung zwischen drei Freunden über den Ankauf eines Kunstwerkes, das lediglich aus einer weißen Leinwand besteht. Neben der naheliegenden, immer wieder gern gestellten Frage „Was ist Kunst“ thematisiert das Stück auf höchst skurrile Art Fragen zwischenmenschlicher Beziehungen wie Freundschaft, Toleranz und Männerschmerz. „Pointiert, scharfzüngig, bitterböse und abgrundtief komisch, eine wunderbare Mischung aus Woody Allen und Botho Strauß“ (Theater Bonn). Passend zur Jahreszeit hat sich AlldieKunst als Aufführungsort für KUNST etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Der Stille Park (ein ehemaliger Friedhof) ist vielen Besuchern noch durch die Kunstprojekte Tuchfühlung 1 und 2 und die Eröffnung des „Blaumilchkanals“ in guter Erinnerung.

 

„Das Besondere an dieser Inszenierung ist das Bühnenbild, das den dreidimensionalen Raum durch Bühne und Hängung zweidimensional wirken lässt“, so Bühnentechniker Paul Wallraff über die Idee Norbert Bauers. Als Konzeptkünstler habe Bauer vor allem die öffentlichen Räume immer gleich mit ihren Besonderheiten erfasst und ihre Möglichkeiten erkannt. So auch im Stillen Park, wo er den öffentlichen Raum künstlerisch in das Bühnenbild integriert hat. Dort lädt nun der Welterfolg der französischen Autorin Yasmina Reza an den beiden letzten Augustwochenenden zum Sommertheater ein.

 

Das bewährte AlldieKunst-Team wird wie gewohnt mit kühlen Getränken verwöhnen: Und so versprechen die Aktiven und Initiatoren des Kunsthaus Langenberg unterhaltsames Sommertheater in der lauschigen Atmosphäre des Stillen Parks.

 

Insgesamt gibt es sieben Aufführungen KUNST im Stillen Park:

  • Fr, 18. August, 19.30 Uhr (Premiere)
  • Sa, 19. August, 19.30 Uhr
  • So, 20. August, 11 Uhr
  • Fr, 25. August, 19.30 Uhr
  • Sa, 26. August, 19.30 Uhr
  • So, 27. August, 11 Uhr
  • Mo., 28. August, 19.30 Uhr

 

Preise:

Abendkasse      18 Euro, ermäßigt 15 Euro (Schüler/Studenten, Behinderte, Hartz IV-Empfänger)

Vorverkauf        15 Euro, ermäßigt 12 Euro